NASA * 15. Thunderhill 25h

Mit dem dritten Sieg in Folge beim längsten amerikanischen Langstreckenklassiker stellte Flying Lizard mit dem 2014er Audi R8 LMS den Rekord vom Team Mercer Motorsports (2009-2011) ein.

Trotz einiger Gelbphasen endete das Rennen auf dem kaifornischen Kurs mit einer Rekorddistanz von 780 Runden bzw. 2.200 Meilen. Doch einen Großteil des Rennens fuhr man den auf den Sieg favorisierten beiden Ryno Racing Ginetta G57 nur hinterher. Erst nach ein paar Problemen der Prototypen holte man sich am Sonntagmorgen die Führung zurück bevor die Ginetta's in der Endphase mit mechanischen Schwierigkeiten ausfielen.

Für den ältesten Teilnehmer im Feld, ein 1960er Studebaker Champion, der zuvor beim La Carrera Panamericana am Start war reichte es am Ende nur zum 45 Platz von 52 Startern.

Mehr zum Rennen und das komplette Rennergebnis gibt es auf unserer Partnerseite von americansportscar.racing