GT-Eins Impressum

GT-Eins ist ein deutschsprachiges Internet-Sportwagenmagazin, das sich thematisch mit verschiedenen Rennserien sowie Einzelveranstaltungen beschäftigt, bei denen Grand Tourisme-Sportwagen oder offene zweisitzige Sportprototypen im Mittelpunkt stehen. Meisterschaften bzw. Events dieser Art sind zum Beispiel die 24 Stunden von Le Mans, die darauf aufbauenden FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft, die Europäische Le Mans Serie und die Tudor USCC-Serie, die Blancpain Endurance-Meisterschaft, die 24h-Serie das ADAC-GT-Masters, sowie die diversen nationalen Rennserien in Deutschland, Belgien, England, Frankreich, Japan, u.s.w., soweit sie deutschsprachige Fahrer oder Teams beschäftigen. Dabei soll GT-Eins nicht nur Informationen aller Art, wie z.B. Rennergebnisse, Rennberichte, Bildmaterial, Nachrichten & Neuigkeiten sammeln, sondern darüber hinaus auch Forum für alle interessierten Fans und auch für die Aktiven sein. Damit soll die einheimische Sportwagenszene, die im deutschsprachigen Bereich (D, A, CH, LUX, ...) in der Vergangenheit eher im Schatten der Touren- oder Formelwagen stand, im bescheidenen, machbaren Rahmen wirkungsvoll unterstützt werden.

Damit dies geschehen kann, sind diverse Seiten vorhanden, auf denen sich jeder interessierte Fan dieser spektakulären Autos selbst aktiv beteiligen kann. So bietet das GT-Eins-Forum eine Diskussionsplattform die von jedem registrierten Leser dieser Seite benutzt werden kann. Das Content-Management-System ist auf die Mitarbeit mehrerer Autoren ausglegt. Schließlich bieten auch die Berichte eine Möglichkeit, sich aktiv an den Seiten zu beteiligen. Darüber hinaus arbeiten wir mit den meisten Rennserien und -organisatoren zusammen, um für die Fans eine optimale Berichterstattung von den Veranstaltungen zu erreichen.

Mit dem Stand von Mai 2015 umfasst der derzeitige Mitarbeiterstab die folgenden Mitglieder:

Administratoren

Harald Gallinnis:

betreibt seit 1999 diese Seiten und ist Webmaster & Community-Manager des offenen Web-Projekts. In mittlerweile 14 aktiven Jahren als Berichterstatter an der Rennstrecke hat er sich ein fundiertes autodidaktisches Know-How zur webbasierten Reportage von Sportwagen- und Langstreckenevents erarbeitet.

Seine Spezialgebiete sind die grossen 24h-Rennen in Le Mans, am Ring und in Spa sowie die FIA-Langstrecken-WM, die ELMS, die Blancpain Endurance-Serie und weitere Langstreckenevents. Aber auch wichtige nationale Serien stehen bei ihm auf der Agenda. So werden die VLN-Langstreckenmeisterschaft, das  ADAC-GT-Masters und auch das 24h-Rennen am Nürburgring seit seiner Gründung regelmässig von ihm betreut. 

psc2b.jpg

Editoren

Stefan Volk

Als langjährigem Betreiber der Seite Grand-Am.de ist Stefans Schwerpunkt schnell definiert. Seit 2003 teilt er Berichte und News mit GT-Eins. 

Rene Jüptner:

Seit 2006 mehr oder weniger regelmässig als Author und Fotograph aktiv liegt Renes Schwerpunkt bei den Serien im BeNeLux-Bereich, die er mit News, Fotos  und Berichten begleitet

Frank Bresinski

Seit 2012 neu im Team schreibt Frank Meldungen zu den Serien aus dem BeNeLux-Bereich, so der Dutch Supercar Callenge oder der Belcar-Nachfolgeserie

Maximilian Metzemacher

Schwerpunkte von Max der seit 2012 bei GT-Eins mit dabei ist, ist die Coverage der  VLN, sowie weiterer Events am Nürburgring.


 

 

 

Timo Schumacher:

Seit 2013 bereichert Timo unsere Seiten mit umfangreichen und innovativen Statistikauswertungen und ist aktuell bei den Rennberichten der ELMS, des GT-Masters und der WEC aktiv

Dr. Werner Koch

Seit 2015 ist Werner Koch auf unseren Seiten mit den Berichten und News zum Thema ADAC GT-Masters und zu News aus der GT3-Szene aktiv

Andreas Lutz:

Kümmert sich seit diesem Jahr um die Coverage der GT4-Szene in Europa. Zuvor war er schon einmal vorübergehend in die ADAC-GT-Coverage involviert. 

 


 

 

 

Authoren

Roland Neumann:

Seit ca. 2001 trägt Roland zu seinem Spezialgebiet Historische Sportwagen und Sportscar-Challenge immer wieder mal Rennberichte zu einzelnen ausgewählten Events auf diesen Seiten bei.

Hans-Dieter Schuda:

verfasst seit 2011 regelmässig Kurzmeldungen zur Gruppe C Rennserie

Astrid Paulsen:

Beteiligt sich seit 2014 bei ausgesuchten Events an der erstellung der Rennberichte

 

Fotographen

Jan Hettler:

Selber aktiv an den Renstrecken dieser Welt seit den 80´er Jahren finden sich seine international anerkannten Photos schon seit 2000 in den Berichten von GT-Eins wieder. Jans Spezialgebiet sind die 24h von Le Mans, die er seit 2003 regelmässig für diese Seiten dokumentiert, sowie die FIA-WEC.

Horst Bernhardt

Horsts Zusammenarbeit mit GT-Eins geht bis auf das Jahr 2003 zurück. Seit dieser Zeit steuert er ebenfalls zu seinem Spezialgebiet Le Mans und LMS/WEC regelmässig Foto-Beiträge bei und  organisiert auch regelmässig die Zeltlager der GT-Eins-Forumscommunity in Le Mans und Spa.

Jürgen Ruhrmann:

Neben dem Engagement in seiner Stiftung Sportler für Sportler ist Jürgen auch ein handwerklich exzellenter Fotograph der besonders in seinem Spezialgebiet ADAC-GT-Masters die Rennberichte auf GT-Eins seit 2010 tatkräftig unterstützt. Weitere Events die er begleitet sind die grossen 24h-Rennen in Spa und am Ring.

Julian Schmidt :

ist am Nürburgring seit 2013 in die photografische Coverage der VLN und weiterer Serien involviert.  

Ingo Schmitz :

Ingo ist seit 2013 in zunehmenden Masse in die fotographische Dokumentation internationaler Langstreckenevents involviert

Daniel Dodge:

Seit einigen Jahren beteiligt sich auch der amerikanische Fotograph Dan Dodge an der fotographischen Coverage der amerikanischen Sportwagenklassiker in Sebring, Daytona und weiteren Kultrennstrecken.  

 

 

Video

Thomas Bauer

Thomas ist der erste Vertreter im Team der vorrangig für den Videocontent der Newsmeldungen zuständig ist. Die Inhalte seines Youtube-Accounts werden seit 2012 regelmässig in die Meldungen von GT-Eins eingebunden.  

 

externe Quellen

Patrick Holzer

betreibt die Seite Auto-Rennsport.de und ist zuständig für die Pressearbeit eine ganzen Reihe von Serien, wie STT, AvD 100 Meilen, oder der SCC. Patrick verfasst seit 2003 regelmässig Meldungen die auf GT-Eins als Rennberichte oder Newsmeldungen Verwendung finden. 

Hans Theis Schmidt

verfasst seit 2006 Meldungen zur DMV-Touringcar Championship, dem ehemaligen Divinol-Tuorenwagencup, der auch jeweils immer starke GT-Kontingente beinhaltet. 

Porsche Pressetext

Seit 2010 werden regelmässig offizielle Pressemeldungen der wichtigsten Porsche-Serien, so des deutschen Porsche Carrera-Cups und des  Porsche-Supercups auf GT-Eins aufgearbeitet.

div.
Daneben nutzt GT-Eins die Pressedienste zahlreicher Serien sowie nach Absprache Meldungen von Kollegen aus dem Webbereich, mit denen wir bei den meisten Events kooperieren.


Um möglichst plattform- und browser-unabhängig einem breiten Publikum zugänglich gemacht zu werden wird bei der Gestaltung der Seiten der Schwerpunkt auf das HTML-Format und CGI-Scripte gelegt. Die benutzten Zeichensätze sind Arial, Arial Black, Verdana und Times New Roman. Wir benutzen die Open-Source Software Yabb für das Forum und Joomla für das CMS. Als Gestaltungsgrundlage wird eine Bildschirmauflösung von 1024x768 Punkten für den Betrachter vorausgesetzt. Bei der Gestaltung gilt das Prinzip "schnelle Information vor grafisch aufwendiger Präsentation". 

Bei der Gestaltung der Seiten des GT-Eins-Projektes werden in grossem Umfang Hyperlinks eingesetzt. Aus Gründen der in Deutschland geltenden haftungsrechtlichen Gesetz-Regelungen müssen wir uns an dieser Stelle förmlich von den Inhalten aller extern verlinkter Webseiten distanzieren die über diese Links angesprochen werden.   

GT-Eins ist die Fortsetzung des Sportwagenmagazins GT-One, welches im April 1999 begann und mit dem Jahreswechsel 2000 umbenannt wurde. Inhaltlich verantwortlich für das Projekt ist

Harald Gallinnis
Auf der Höchte 48
30823 Garbsen
Deutschland

Zur Zeit laufen diese Seiten als privat betriebene, aber öffentliche Homepage ohne kommerziellen Hintergrund.