Porsche holt eine letzte LMP1-Pole

Porsche hat beim Qualifying zum Abschiedsrennen des LMP1-Herstellers in der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft in Bahrain  (unter diesem Link gehts zum Rennbericht auf unseren Seiten) die Poleposition für das heute beginnende Rennen erzielt. Nick Tandy und Neel Jani stellten im gestrigen Qualifying den Porsche 919 Hybrid mit der #1 mit einer 1:39,384 auf die Pole. Damit schlug man das Toyota-Team in der #7 mit dem beiden Qualifikationspiloten Kamui Kobayashi und José Maria Lopez um 0,263s. Auch in der 2.Strtreihe stehen beim letzten Rennen der Porsche-Mannschaft in der Top-Klasse der WM der Porsche 919 Hybrid der neuen Weltmeister Timo Bernhard, Brandon Hartley und Earl Bamber und der zweite TS050 Hybrid nebeneinander.

In der LMP2-Klasse erzielte die Signatech-Alpine Mannschaft, die sich noch vor den beiden hintereinander startenden Titelkandidaten in der Klasse, dem Jackie Chan DC-Racing Oreca von Tung/Jarvis/Laurent und dem Vaillante-Rebellion Racing-Oreca von Senna/Prost/Canal plazieren konnte. In der GTE-Pro Klasse setzte sich das Ferrari-Duo Rigon/Bird vor den beiden Aston Martin-Piloten Turner/Adam , dem Ford Duo Ticknell/Priaulx und dem Ferrari von Calado/Pierguidi durch, womit alle 4 Titelkandidaten hintereinander weg von der Spitze starten. Die GTE-Am-Pole ging an den meisterschaftsführenden Aston Martin Vantage GTE von Lauda/Lamy/Dalla Lana, dem nun ein dritter Platz zum Titelgewinn reicht. Das vollständige Qualifyingergebnis haben wir hier aufgelistet.

Das Rennen startet heute um 16 Uhr Ortszeit (14 Uhr MEZ) und kann ab 18 Uhr live auf Eurosport oder über die WEC-App als Pay-Stream verfolgt werden. Daneben gibt es Infos und Bilder zum Rennwochenende auch im Rennbericht auf unseren Seiten.