Supercar Challenge Spa Rennen 1

Beimdscspa1 alljährlichen Spa Euro Race fanden auf der Grand Prix Strecke in den belgischen Ardennen die Saisonläufe fünf und sechs der Supercar Challenge statt. Im Zeittraining sicherten sich Bas Schouten & Ward Sluys im JR Motorsport BMW die Pole Position für das erste Rennen am Samstag bei dem sich 41 Fahrzeuge in der Startaufstellung befanden. Ein recht ansehnliches Feld wenn man auf Rennwagen der Marken BMW und Porsche steht die einen Großteil des Starterfeldes ausmachen.

dscspa1winnerSchouten/Sluys waren auch im Rennen nicht zu bezwingen. Nach 24 Runden überquerten sie mit 16 Sekunden Vorsprung als Sieger die Ziellinie. Die Markenkollegen Koen Bogaerts & Mark van der Aa sicherten sich den zweiten Platz vor den Porsche Piloten Roger Grouwels, Lamster/Molenaar, John de Wilde, Bob Herber,  Edward Grouwels und Aart Bosman. Eric van den Munckhof & Henry Zumbrink gewannen im BMW Z4 die Supersport Division vor den Markenkollegen Robert und Benjamin van den Berg und dem Seat Leon von Dennis de Borst & Martin de Kleijn.

Auch die Supersport 2 Klasse wurde von einem BMW gewonnen. Ollie Taylor und Jordan Albert siegten vor den Seat´s von Jimmy Adriaenssens / Kris van Kelst und Michael Smith. In der Sport Division waren wie üblich Chris Voet und Bart van den Broeck im Peugeot erfolgreich.