Belcar Saisonauftakt in Spa

Letzten Sonntag, an einem kalten aber trockenen Frühlingstag in den Ardennen, eröffnete nun auch die Belcar Endurance Championship ihre Saison 2017. 25 Fahrzeuge hatten den Weg nach Spa Francorchamps gefunden um den einzigen Belcar Lauf in diesem Jahr auf der 7 Kilometer langen Grand Prix Strecke unter die Räder zu nehmen. Im Gegensatz zum Vorjahr verlor man leider gut ein Drittel der Teilnehmer an den Belgian Gentlemen Drivers Cup , so dass ein deutlich verkleinertes Feld in die Startaufstellung rollte.

Belcar1SpaWolfIm Qualifying sicherte sich der Deldiche Racing Norma die Pole Position vor den Markenkollegen von DVB und Mc Donald´s Racing. Viertschnellster war der PK Carsport Wolf GB08  (Bild) vor dem Mext Racing Porsche als schnellster GT Bolide.

Das Rennen begann leider sofort mit Problemen für den DVB Racing Norma von Hans und Frank Thiers die nach einer Runde bereits die Box ansteuern mussten. Nach mehreren Boxenstopps musste man das Rennen nach 18 Runden vorzeitig beenden, man bekam die technischen Probleme nicht in den Griff. Noch schlechter lief es für den Oracle Cars Radical für den das Rennen bereits nach 2 Runden endete. Auch der Mext Racing Porsche sah die Zielflagge nicht.

An der Spitze tobe in der ersten Rennstunde ein Vierkampf zwischen den beiden verbliebenen Norma, dem Wolf sowie dem No Speed Limit Porsche. Die Führung wechselte mehrfach. Als im Laufe des Rennens beide Norma ebenfalls mit technischen Problemen zu kämpfen hatten und der Porsche den Speed des Wolf nicht mehr mitgehen konnte wurde das 3 stündige Rennen doch etwas zäh.

Nach 71 Runden siegte der PK Carsport Wolf GB08 von Anthony Kumpen / Bert Longin / Stienes Longin mit 2 Minuten Vorsprung vor dem No Speed Limit Porsche (Bild rechts) Belcar1Spa speedlimitporschevon Frederic Bouvy / Damian Coens / Didier van Dalen die damit die GT Wertung gewannen. Der Belgium Racing Porsche von Henk Haane / Pedro Bonnet und Glen van Parijs komplettierte das Podest. Vierter wurde der EMG Motorsport Porsche von Huygens/de Wilde vor dem Speedlover Porsche von Verheyen/Noel/ Mattheus. Der Mc Donald´s Norma von Bouillon/Houthoofd errichte noch den sechsten Platz vor Geeris/Jilesen im PG Motorsport Porsche Cayman der die Belcar 3 Klasse vor dem BMW von Marc & Johan Vannerum gewann.

Für das zweite Saisonrennen am ersten Juni Wochenende in Zolder im Rahmen des Blancpain GT Sprint Cup darf man doch auf deutlich mehr Spannung hoffen.