Neuer Manthey Porsche GT3 Cup MR vorgestellt

Auf 911gt3cupmr2018 sideder Essen Motorspow hat Manthey Racing die aktuelle Version seines Porsche 911 Gt3 Cup MR enthült. Das für Langstreckeneinsätze in der VLN Langstreckenmeisterschaft, der Creventic 24 Stunden-Serie, dem Porsche Sports Cup und dem 24 Stunden Rennen am Nürburgring auf Basis des Porsche 911 GT3 Cup Gen.2 optimierte Fahrzeug kann entweder zu einem Preis von 269.911€ bei Manthey Racing erworben werden oder als Upgrade Kit zum Preis von 89.911€ zur Umrüstung eines bestehenden Porsche-Cup-Fahrzeugs bei Manthey bestellt werden. Weitere Optionen wie eine Klimaanlage und ein geänderter Unterboden sind gegen Aufpreis erhältlich.

Das 911gt3cupmr2018 frontKit umfasst hauptsächlich aerodynamische Teile von denen einige bei den letzten VLN-Läufen am in der SPX-Klasse startenden 911´er- GT3-Porsche von Manthey ausgetestet wurden. So sind eine geänderte Front, die Fronthaube, neue Seitenschweller und ein grösserer Heckflügel im Kit enthalten. Während der Radsatz und das Fahrwerk vom GT3R übernommen wurden, wurde ein spezieller auf Langstreckeneinsätze optimierter Kabelstrang konstruiert, der zum Anschluss von Zusatzoptionen wie einem Datalogger, einem Heckradar und der N24-spezifischen blauen Lampe vorbereitet ist. Im Innenraum werden zusätzlich ein Mittel- und ein Aussennetz zur besseren Absicherung des Piloten verbaut. An der Tankanlage sind Modifikationen für eine Schnellbetankung vorgesehen. Auch die Bremssättel sind mit Schnellkupplungen911gt3cupmr2018 heck für einen schnelleren Austausch bei Langstreckenrennen versehen worden. Die Einsatzkosten des neuen 911 GT3 Cup MR sollen dabei auf dem Niveau des Cup-Fahrzeugs liegen.

Vom Vorgänger des 911 GT3 Cup MR wurden von Manthey bislang 9 Exemplare aufgebaut, die bei verschiedenen Kundenteams im Einsatz sind. In der SP7-Klasse der VLN Langstreckenmeisterschaft und beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring hat sich die Konstruktion in den letzten Jahren als sehr wettbewerbsfähig erwiesen. Allerdings ist dort mit der Variante des Porsche 911 GT3 America, der ersten IMSA-Variante für die GTD-Klasse, ein markeninternes Konkurrenzprodukt aufgetaucht, das in der letzten Saison 7 von 9 Rennen in der SP7 gewinnen konnte .