Erster Mühlner CUP2-Porsche ist besetzt

Wie muhlnercup2porsche2018bereits berichtet plant Mühlner Motorsport neben dem Einsatz mehrerer Cayman GT4 in der CUP3 und SP10-Klasse auch 2 Porsche 911 GT3 Cup in der CUP2-Klasse an den Start zu bringen. Nun hat man die ersten piloten für das Projekt fixiert. Einer der 2 911er in der CUP2 Klasse wird von Marcel Hoppe und Moritz Kranz pilotiert. Ein dritter Pilot soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Mit Marcel Hoppe konnte sich das Team einen erfahrenen Nordschleifenfahrer und Fahrwerksspezialisten sichern. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der Mühlner Mannschaft. Ich bin dort dieses Jahr das ADAC 6-Stunden-Rennen auf dem Cayman GT4 MR in der SP10 für SRO GT4 Fahrzeuge gefahren und wir haben auf Anhieb gewonnen. Nun haben wir für 2018 ein konkurrenzfähiges Paket auf die Beine gestellt," so Marcel Hoppe.

Moritz Kranz, der amtierende Meister in der Porsche Cayman GT4 Trophy, wird vom GT4 in den GT3 aufsteigen. "Nach 2 Jahren im GT4 CS und dem Gewinn der Cayman Trophy in der abgelaufenen Saison ist der Schritt in die CUP2 die logische Weiterentwicklung. Ich freue mich sehr über das Vertrauen von Bernhard und Renate-Carola und gehe davon aus, dass man mit uns auch in der Cup2 Klasse rechnen muss," sagt Moritz Kranz.