Die IGTC-Punktestände vor dem letzten Lauf

Bevor sunenergy1es am kommenden Sonntag in das letzte Rennen des Intercontinental GT Challenge in Laguna Seca geht lohnt sich ein kurzer Blick auf die Punktewertungen. In der Hersteller-Wertung hat Mercedes mit 104 Punkten 9 Zähler Vorsprung vor Audi (95). Porsche (50) und Bentley (22) sind bereits abgeschlagen zurück. McLaren (20) ist gar nicht erst am Start.

In der Fahrerwertung führen die Teamkollegen Tristan Vautier und Raffaele Marciello mit 58 Punkten vor Maro Engel mit 43. Da Engel und Vautier allerdings das Rennen zusammen mit Maximilian Buhk auf dem #175 Sun Energy 1-Mercedes AMG GT3 bestreiten, während Marciello zusammen mit Maximilian Götz und Lewis Williamson auf dem #43 Strakka Racing Mercedes startet sind die Titelchancen des deutschen Mercedes-Piloten damit passé. Mit 18 Punkten Rückstand (40) müssen Vorjahreschampion Markus Winkelhock (auf dem #19 Belgian Audi Club Team WRT-Audi und Christopher Haase auf dem #29 Land-Audi schon auf schwerwiegende Probleme bei den Mercedes-Crews hoffen um ihre mathematische Titelchance noch ausspielen zu können.

Das Rennen startet am kommenden Sonntag um 17.15 Uhr MEZ (nicht wie ursprünglich hier vermeldet 2 h später) und wird auf der Website der Intercontinental GT Challenge live übertragen.