PWC * Nachtrag zum Saisonfinale

Wie schon im Vorjahr kam es beim Finale zum Meisterschafts-entscheidenden Duell zwischen MclarenPilot Alvaro Parente (Meister 2016) und Patrick Long (Meister 2011). Während sich Cadillac mit einem Doppelsieg durch Michael Cooper aus der Serie verabschiedete, lagen die beiden Meisterschafts-Aspiranten nach Lauf 1 auf dem Sonoma Raceway gerade einmal 4 Punkte auseinander. Doch schon kurz nach dem Start zu Lauf 2 war für den McLaren-Piloten Parente nach einem Dreher und einer Kollision mit dem Acura NSX von Ryan Eversley das Rennen beendet. Long konnte es danach langsam angehen lassen und beendete das Rennen auf Platz zwei vor Pierre Kaffer.
 
Bereits zwei Wochen zuvor sicherten sich Michael Cooper und Jordan Taylor (#8 Cadillac) den Meisterschaftssieg in der Sprint X Serie trotz eines Ausfalles in Lauf zwei vor Ryan Dalziel und Daniel Morad (#2 CRP Mercedes) die sich den Platz nur dank des Laufsieges in zweiten Rennen holten.
 
 Mehr zu den beiden Events auf dem Circuit of The Americas und auf dem Sonoma Raceway gibt es auf unserer Partnerseite von americansportscar.racing