ICTSC * 4h Daytona & 2h Sebring

Nachdem KohR Motorsports nach der Pole mit dem Fahrerduo Dean Martin und Cameron Maugeri bei den 4-Stunden von Daytona noch mit Problemen ihres brandneuen Ford Mustang GT4 zu kämpfen hatte lief in Sebring alles bestens. Zwar schied Martin kurz vor Rennende aus, seine Teamkollegen Jade Buford und Scott Maxwell holten sich allerdings den verdienten Sieg. 

Nicht ganz Fehlerfrei verlief das Rennen in Sebring für Cameron Cassels und Trent Hindman (#12 Bodymotion Porsche Cayman GT4 Clubsport), die in Daytona sich den Sieg holen konnten. In Sebring langte es am Ende nur für Gesamtrang 24 (10. GS-Klasse) mit 4 Runden Rückstand.

In Daytona noch etwas schwächlich holten sich in Sebring gleich zwei McLaren 570S GT4 die verbleibenden Plätze auf dem Treppchen.

Die beiden Rennergebnisse von Daytona und Sebring gibt es auf unserer Partnerseite von americansportscar.de