PWC * Elkhart Lake

pwc2015_elkhart-lake.jpg Drei Rennen - drei Sieger. So die Bilanz beim Rennen der Pirelli World Challenge in Elkhart Lake am vergangenen Wochenende. Nach dem Sieg bei dem Ersatzrennen von Detroit am Freitag, den Tomas Enge im Reiter Engineering Lamborghini für sich verbuchen konnte, holte sich Chris Dyson am Samstag den Sieg im Bentley . Beim abschließenden Rennen am Sonntag dominierte James Davison im Nissan, der normalerweise gemeinsam mit der Dänin Christina Nielsen im Team von The Racers Group auf einem Aston Martin in der Tudor-USCC-Serie unterwegs ist. Aufgrund der Terminüberschneidung blieb ihm ein Start beim 6-Stunden Rennen von Watkins Glen aufgrund der Verpflichtung bei Nissan verwehrt.
Mehr zu den Rennen auf unserer Partnerseite von americansportscar.de