Super GT startet mit Krumm & Lotterer in Suzuka

nissangtr08 Nicht nur die ALMS startet an diesem Wochenende in ihre 2008'er Saison. Auch die Super GT -Meisterschaft im fernöstlichen Japan bestreitet in Suzuka am kommenden Sonntagmorgen ihr erstes Rennen. 16 GT500 und 28 GT300-Wagen, also 44 Autos sind für den ersten Lauf gemeldet. Im Gegensatz zu den letzten Jahren starten diesmal nur zwei deutsche Piloten in der Serie. Michael Krumm pilotiert zusammen mit seinem neuen Partner Masataka Yanagida einen der neuen Nissan GT-R. Andre Lotterer, 2006 Champion der Serie, startet weiterhin mit seinem Vorjahres-Copiloten Juichi Wakisaka auf einem Lexus SC430. Honda (5 Autos), Lexus (6) und Nissan (5) stellen das Feld in der Top-Klasse der japanischen GT-Meisterschaft In der kleinen Kategorie starten Wagen der Marken Porsche, Lamborghini, Toyota, Vemac, Nissan, Subaru, Shiden, Ferrari und Mosler.