Circuito del Espagna

In Südeuropa circuitodelespagnaist in aller Stille ein neuer aussergewöhnlicher Superkurs entstanden. Der 2002 eröffnete Circuito del Almeira, bislang nur für nationale Events in Gebrauch, hat eine nennenswerte Verlängerung erfahren. Die Strecke hatte eine Länge von bislang 4025m. In unmittelbarer Nähe der Automobilrennstrecke war daneben ein eigener Motorradkurs, der Circuito del Andalucia, entstanden, den die Streckenbesitzer in diesem Jahr signifikant modifizierten. Der bislang 4310m lange kurvige Motorad-Kurs wurde in einen weitläufigeren 4100m langen Highspeed-Kurs verwandelt. Darüber hinaus sind beide Strecken Ende des Jahres auch noch mal durch 2 Querspangen verbunden worden.

Für den grossen Kurs, der unter dem Namen Circuito del Espagne bekannt ist, wird nun eine offizielle Länge von 9009m angegeben. Damit löst der neue Kurs das 5425m lange Ascari Ressort, eine private Trackday-Strecke, als bislang längsten spanischen Kurs ab. In Europa wird der neue Kurs nur noch von der Nürburgring-Nordschleife übertroffen. Von Interesse dürfte jetzt sein ob nach den Investitionen in die Streckenstruktur nun auch welche in die Infrastruktur des Kurses erfolgen, damit auch einige professionelle Rennveranstaltungen die neue Variante in Zukunft benutzen können.