Bilster Berg - Neue Teststrecke in Ostwestfalen

bilsterberg1.jpgAuf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots im Teutoburger Wald bei Bad Driburg wird demnächst eine neue Test- & Rennstrecke gebaut. Auf einer Fläche von 84 ha soll der Bilster Berg Drive Resort entstehen. Nach der Fertigstellung der 34 Mio. Euro teure Test- und Präsentationsstrecke wird zwar kein Rennbetrieb auf dem bis zu 4,2km langen Kurs eingerichtet werden, die im Umkreis des westfälischen Städtchens ansässigen Rennteams können hier jedoch eine kostengünstige Testmöglichkeit finden. bilsterberg2.jpg

Der Kreis Höxter hat die Genehmigung zum Bau und Betrieb nach Bundesimmisionsschutzgesetz (BImSchG) erteilt. Nach rund sechsjähriger Planungsphase können damit die Bauarbeiten für die Test- und Präsentationsstrecke, die ohne öffentliche Mittel finanziert wird, beginnen. Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Bilster Berg Drive Resort GmbH & Co. KG bereits über zwei Millionen Euro für die Umsetzung der ökologischen Ausgleichsmaßnahmen und die bauvorbereitenden Maßnahmen auf dem Gelände investiert.

Auf dem Kurs sollen neben Tests auch Fahrzeugpräsentationen, Incentives und private Veranstaltungen möglich sein. Ein Rennbetrieb ist nach derzeitigem Stand auf dem mindestens drei Streckenvarianten beinhaltenden Kurs nicht vorgesehen.