Wechsel an der Spitze des Audi TT Cups

Mikel ttcup6aAzcona übernahm mit einer fehlerfreien Leistung auf dem Nürburgring die Tabellenspitze im Audi Sport TT Cup. Der 21 Jahre alte Spanier startete zwei Mal von der Pole-Position und gewann beide Läufe. Der bisherige Spitzenreiter Philip Ellis verbuchte samstags seinen ersten Ausfall der Saison und ist nach Rang fünf am Sonntag Tabellenzweiter.

Die Wende hätte für Philip Ellis dramatischer kaum sein können: Innerhalb von nur einem Rennwochenende verwandelte sich sein Vorsprung von 33 Punkten in einen Rückstand von drei Zählern. Zum ersten Mal in dieser Saison gab es einen Wechsel an der Tabellenspitze. Damit bahnt sich bei zwei noch ausstehenden Läufen ein spannendes Duell um den Titel an. ttcup6bMikel Azcona ist mit 5 Siegen in den vergangenen 6 Rennen der neue Gejagte. Auch hinter dem Spitzenduo gab es einen Wechsel in der Tabelle. Rookie Tommaso Mosca aus Italien feierte als Zweiter am Sonntag sein drittes Podiumsergebnis im Audi Sport TT Cup 2017. Damit löst er Milan Dontje auf Platz drei der Meisterschaft ab und hat nun 20 Punkte Vorsprung vor ihm, nachdem der Niederländer am Sonntag einen Ausfall hinnehmen musste.

Bei den weiteren Podiumsplätzen gab es in der Eifel ebenfalls viel Abwechslung. Der 18 Jahre alte Fabian Vettel aus Heppenheim errang mit Platz zwei im Lauf am Samstag seinen ersten Pokal. Der Rookie war als Zweiter in das Regenrennen gestartet und begeisterte das Publikum mit schönen Manövern im Duell mit Tommaso Mosca.Drew Ridge aus Australien kämpfte sich am Samstag von Startplatz 10 auf Rang drei vor und errang damit seinen ersten Pokal im Audi Sport TT Cup . Auch sonntags gab es hinter Gewinner Azcona und seinem Verfolger Mosca einen neuen Dritten: Der 17 Jahre alte Kevin Arnold aus Aichelau errang sich seine erste Trophäe und verbesserte sich damit um drei Positionen auf Platz zwölf der Tabelle.

Bereits in 2 Wochen biegt der Audi Sport TT Cup auf die Zielgerade ein: Die sechste von sieben Rennveranstaltungen geht vom 22. bis zum 24. September auf dem Red Bull Ring über die Bühne.