Radical EU Masters in Dijon statt an der Noris

radical_press_bild_3Das Radical European Masters 2009 hat seinen Terminkalender noch einmal angepasst. Statt des Laufs im Rahmen der DTM am Norissring wird man das Gastspiel bei der bekanntesten deutschen Tourenwagenserie in Dijon absolvieren. Nötig wurde diese Verlegung unter anderem aus Sicherheitsgründen aufgrund der gestiegenen Größe des Feldes. So haben sich für die kommende Saison bereits 20 Teams mit dem Top-Modell SR8/SR8LM eingeschrieben. Eine Reihe der Vorjahresteilnehmer wie Jamie Patterson, Jeff Collier / Wayne Douglas, John Stanley / James Swift, Derek Johnston / Stuart Moseley sowie Cameron MacDonald haben sich ein stärkeres Modell zugelegt und neue Teilnehmer sind aus GT- und Formelserien in das Radical European Masters gewechselt. Die Klasse der stärksten Radical-Markenpokalfahrzeuge hat damit zahlenmässig auf die Gruppe der SR3-/SR5-Wettbewerber aufgeschlossen.

Der überarbeitete 2009 Radical European Masters Kalendar präsentiert sich damit wie folgt:
Fr., 03. - So., 05. April 2009: Barcelona (Le Mans Series)
Fr., 08. - So., 10. Mai 2009: Spa (Le Mans Series)
Fr., 31. Juli - So., 02. August 2009: Park Algarve (Le Mans Series)
Nordschleifen-Experience am Donnerstag, den 20. August
Fr., 21. - So., 23. August 2009: Nürburgring (Le Mans Series),
Fr., 11. - So., 13. Sept. 2009: Silverstone (Le Mans Series)
Fr., 09. - So., 11. Oktober 2009: Dijon (DTM)