Corvette vor WEC-Gaststart

Corvette Racing plant einen Gastauftritt bei der nächsten FIA Langstrecken Weltmeisterschaft-Runde in Shanghai. Die amerikanische GM-Werksmannschaft will sich sowohl bei der chinesischen WM-Runde, als auch beim Heimspiel in Sebring mit jeweils einer Corvette in der GTE-Pro Klasse der Konkurrenz stellen. Als Piloten für das Engagement in China sind jetzt Oliver Gavin und Tommy Milner benannt worden. Beim Rennen in China wird das Team mit einer speziellen Lackierung antreten. Ob die beiden Piloten auch das Rennen in Sebring bestreiten ist noch nicht entschieden. Bereits 2014 hatte die Werksmannschaft einen Gaststart in der WM im Rahmen der Heimrunde in Austin (Bild) unternommen.