Racing Team Nederland Crew steht

vdGarde vEerd dVries LammersDas Racing Team Nederland hat die komplette Besatzung für das Dallara-LMP2-Engagement in der Supersaison der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft 2018-19 bekannt gegeben. Neben Teambesitzer Frits van Eerd und dem Europäischen Le Mans Serie-Champion 2016, Giedo van der Garde, wird bis einschließlich der 24 Stunden Rennen von Le Mans Veteran Jan Lammers am Steuer des Dallara P217- Gibson sitzen. Lammers, der den Klassiker 1988 gewinnen konnte, absolviert damit sein 25.tes 24 Stunden Rennen von Le Mans und steigt damit in die Riege der 5 erfahrensten Piloten beim Traditionsrennen an der Sarthe auf.

Nach Le Mans wird Lammers vom erst2018 RTN Dallara Gibson 23 jährigen Rookie Nyck de Vries abgelöst. Der niederländische McLaren F1 Junior und F2-Starter in Diensten des Prema Powerteams war 2014 Champion der Formula Renault 2.0 Serie und bestritt die letzten Jahre in der GP3 und F2-Formelszene. Mit de Vries setzt die Mannschaft, die dem Dallara ein nur leicht verändertes Aussehen spendiert hat, auf eine rein niederländische Besatzung.