MR Racing Ferrari F488 GTE-Am

Die mr racingGTE-Am-Klasse der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft wächst für 2018 voraussichtlich um einen weiteren Ferrari an. Der japanische AF Corse-Ferrari-Kundenpilot Motoaki Ishikawa will in der Privatiersklasse der Weltmeisterschaft einen durch AF Corse betreuten Ferrari unter dem Banner MR Racing an den Start bringen lassen. Der unter japanischer Nennung startende Wagen soll dabei mit Ishikawa selbst, dem Monegassen Olivier Beretta und dem Amerikaner Eddy Cheever an den Start gehen.