Porsche komplettiert die WEC-Crews

PorschePorscheGT Team hat beim WEC-Prolog in Monza nun auch die letzten Werkspiloten für sein doppeltes Werksengagement in der LMP1 und GTE-Pro-Klasse benannt. An Bord der beiden bereits mit Stammfahrern besetzten neukonstruierten Mittelmotor-991 GTE werden beim 24 Stunden Rennen von Le Mans Dirk Werner und Patrick Pilet die beiden Stammcrews verstärken. Werner kommt auf dem #91 Porsche gemeinsam mit Richard Lietz und Fred Markowiecki zum Einsatz. Pilet wird auf der #92 Michael Christensen und Kevin Estre verstärken. Mit den beiden Crews steigt Porsche nach einer einjährigen Entwicklungspause wieder werksseitig in die GTE-Pro-Klasse der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft ein.

Bereits Tandy Lott Jani Timo Hartl Bamberbestätigt wurden die LMP1-Piloten der Weissacher. Nach dem Abgang von Mark Webber, Marc Lieb und Romain Dumas wurden hier die Crews um neue Mitglieder ergänzt. Nick Tandy, ex-Audi-Neuzugang André Lotterer und der amtierende Weltmeister Neel Jani werden sich das Steuer des WM-Gewinners von 2016, des Porsche 919 Hybrid mit der #1 teilen. Auf der #2 gehen die beiden Weltmeister 2015 Timo Bernhard und Brendon Hartley gemeinsam mit dem 24 Stunden von Le Mans Sieger 2015, dem Neuseeländer Earl Bamber in die Saison. Das Sextett ist hier nebenstehend beim Fototermin in Monza abgelichtet worden.