Italienische GT - Monza - Ergebnis Lauf 2

Rang 6 beim abschließenden Lauf der Italienischen GT-Meisterschaft in Monza genügte für Vito Postiglione / Luigi Lucchini (Ebimotors-Porsche 911 GT3 R), um sich den Fahrer-Titel zu sichern. Die Podiumsplätze dieses Laufes gingen an Johan Kristoffersson / Alex Frassineti (Audi Sport Italia-Audi R8 LMS ultra, Bild; 26 Runden), Martin Ragginger / Robert Renauer (Tonino Herberth Motorsport-Porsche 911 GT3 R; +11,600s) und Christian Passuti / Marco Mapelli (Antonelli Motorsport-Porsche 911 GT3 R; +13,428s).

Der Endstand im GT3-Punkteklassement der Serie lautet: Postiglione / Lucchini (141) - Stefano Comandini / Stefano Colombo (Roal Motorsport-BMW Z4 GT3; 125) - Mirko Venturi / Tommaso Maino (Black Bull Swiss Racing-Ferrari F458 GT3; 123).