C.I.P. - Monza - Qualifyings

Beim Saisonfinale der Italienischen Prototypen-Meisterschaft in Monza holte Fabio Francia (Osella Corse-Osella PA21 Evo; 1:48,095 / 1:47,542) die Poles für die zwei sonntäglichen Läufe über je 23 Minuten plus eine Runde. Beide Fahrer-Titelkandidaten schafften es diesmal nicht in die vorderste Startreihe: Davide Uboldi (Uboldi Corse-Osella PA21 Evo) wird jeweils von Position 3 aus in die Rennen gehen, Jacopo Faccioni (Scuderia NT-Osella PA21 Evo) erreichte nur die Qualifying-Positionen 6 und 5.