Mazdas DPi-Crew 2019

Auch das Mazda Team Joest hat im Vorfeld des Roar before the Rolex seine 2019er Besatzungen für die beiden Mazda DPi bekannt gegeben. Als Stammfahrer werden Jonathan Bomarito, Harry Tincknell, Oliver Jarvis und Tristan Nunez weiter beibehalten. Für die 4 längeren Läufe der NAEC werden daneben Ford-Werkspilot Oliver Pla und Timo Bernhard die beiden Crews auf den Mazda RT24-P DPi im Rahmen der Rennen in Daytona, Sebring, Watkins Glen und Road Atlanta verstärken. Pla wird dabei Bomarito und Tincknell auf der #55 verstärken während Bernhard auf der #77 Jarvis und Nunez unterstützt. Zusätzlich wird in Daytona René Rast als vierter Pilot auf der #77 zum Einsatz kommen.

Auch hinter den Kulissen gab es beim Team Änderungen, Als neuer Teammanager löst der langjährige Joestrenningenieur Jan Lange Ralf Jüttner ab, der seit 2 Jahrzehnten die #2 hinter Teambesitzer Reinhold Joest in der Mannschaft war. Teamkoordinator wird laut unseren Kollegen von Sportscar 365 zudem der Indycar-erfahrene Chris Mower. Und jüngst wurde bekannt das die langjährige Audi-Renningenieurin Leena Gade zu Chassishersteller Multimatic gewechselt ist, die für die Chassis von Mazda verantwortlich zeichnen. Gade zeichnete zusammen mit Joest für einige der Audi-Le Mans Erfolge zwischen 2008 und 2014 verantwortlich.