IWSC * kurz vor der Teilnehmerbegrenzung

Nach Ablauf der ersten Meldefristen vermeldete die IMSA offiziell bisher 37 „Premium“ Teilnehmer (full Season Entry‘s) und 4 zusätzliche Mannschaften für den Michelin Endurance Cup (MEC). Bis zum Meldeschluss (18.01.19) für das Eröffnungsrennen ist noch etwas Zeit, doch durch die Hohe der Teilnehmeranzahl für die IMSA WeatherTech SportsCar Championship kommt man allmählich an die Kapatzitätsgrenze mancher Strecken im Kalender . Bereits im Jahr 2014, dem Jahr der Wiedervereinigung der ALMS und GrandAm, gab es eine Warteliste für einzelne Events.
 
Die größten Probleme dürfte es in Mid-Ohio (43 zugelassene Starter) und in Laguna Seca (40) geben wo alle vier Klassen am Start sind. Aber auch beim Saisonfinale, dem Petit Le Mans, auf der Strecke von Road Atlanta (45) wird es in der Box durch die zusätzlichen Teilnehmer des Michelin Endurance Chup eng zugehen.

Für Daytona haben sich bisher 44 Teilnehmer fest angemeldet. Es dürften aber mit gut 50 Fahrzeugen zu rechnen sein. In Daytona schmerzlich vermissen dürfte man die Spirit of Daytona Racing Mannschaft mit ihrem Cadillac DPi, die nach über 15 jähriger durchgehener Teilnahme bislang weder ausreichend Sponsoren für Daytona, als auch für den Rest der Saison finden konnten.

Eine erste – wenn auch nur inoffizielle – Teilnehmerliste für die enzelnen Events gibt es auf unserer Partnerseite von americansportscar.racing