IWSC * CORE autosport jetzt mit zwei Werken unterwegs

Nach JDC-Miller wechselt Core Autosport nun doch in die DPi Klasse 2019. Da die Verhandlungen  wohl ins Stocken gerieten, plante man bereits wieder mit dem Einsatz des Orecas.

Da Extreme Speed Motorsports bislang noch immer einen Ersatz für den langjährigen Haupssponsor sucht, machte man nun Core ein Angebot was das Team nicht ausschlagen wollte.

Das Team von Jon Bennett übernimmt nun beide Einsatzfahrzeuge inklusive allen verfügbaren Ersatzteilen - nutzt den zweiten Nissan Onroak DPi aber nur als SpareCar. Ob Extreme Speed Motorsports 2019 in der IMSA Weather Tech-USCC-Serie antritt ist weiterhin unklar.

Core Autosport, seit der Vereinigung der ALMS und Grand-Am im Jahre 2014 Porsche Werksteam in der GTLM, setzte seitdem ein privat eingesetztes Fahrezeug für Teamchef Jon Benentt und Jeff Braun in den verschiedensten Klassen ein. In diesem Jahr verpasste man mit dem Oreca LMP2 nur knapp den Meistertitel - und damit die Sensation eines Gesamtsieges über die DPi's.