Alonso vor zweitem Daytona-Auftritt

Das Wayne Taylor Racing Team wird bei den kommenden 24 Stunden von Daytona mit einer prominent verstärkten Besatzung ins Rennen gehen. Wie unsere Kollegen von Sportscar 365 aktuell melden sollen die beiden Stammpiloten Jordan Taylor und Renger van der Zande im Cadillac Dpi-V.R. von den beiden Toyota-Werkspiloten Kamui Kobayashi und Fernando Alonso unterstützt werden.

Für Alonso wäre es das zweite Antreten beim nordamerikanischen Klassiker, nachdem er bereits bei der Ausgabe 2018 an Bord eines United Autosports Ligier JS P217 LMP2 angetreten war. Mit dem amerikanisch-britischen Team errang der spanische ex-F1-Weltmeister einen 37.ten Platz, nachdem der Wagen zu Rennmitte an Bremsproblemen litt. Die Wayne Taylor-Mannschaft ist eine von 10-12 DPi-Teams die einen Start bei der 58.ten Ausgabe des 24h-Klassikers planen.