United Autosports Crews für Daytona komplett

United Autosports hat die Besatzungen für die 24 Stunden von Daytona komplettiert. Auf den beiden Ligier JS P217 der britisch amerikanischen Mannschaft werden insgesamt 7 Piloten beim am 26-27 Januar ausgetragenen nordamerikanischen Klassiker antreten, der gleichzeitig als Saisonauftakt der Weather Tech-USCC-Serie und der Nordamerikanischen Langstreckenmeisterschaft der IMSA, der Tequila Patron-NAEC, fungieren wird.

Auf dem bereits schon länger fixierten ersten LMP2 der Ligier-Mannschaft treten Fernando Alonso, Lando Norris und Phil Hanson an. Für Alonso ist dies der erste Renneinsatz nach mehreren LMP1- und LMP2-Testsessions. Auf dem zweiten Wagen wurde zuletzt Bruno Senna als letzter Neuzugang zu den bereits vorher fixierten 3 Piloten Will Owen, Hugo de Sadeleer und Paul Di Resta vermeldet.

United Autosports und die britisch-chinesische Truppe von Jackie Chan DC Racing x Jota Sport sind die beiden übrig gebliebenen Gaststarterteams beim amerikanischen Klassiker, nachdem sich ursprüngliche Pläne von TDS Racing, Graff Racing und Rebellion Racing aus diversen Gründen zerschlagen haben,