JDC-Miller plant 2.Oreca

Die aus der LMPC in die LMP2 aufgestiegene JDC-Miller Motorsports Mannschaft plant ihr Engagement in der Weather Tech-USCC-Serie 2018 auf 2 Wagen auszubauen. Ein zweiter Oreca O7 ist bereits bestellt und soll im Herbst ausgeliefert werden. Die derzeit in der Prototypen-Wertung drittplazierte Mannschaft, die die mit den beiden Piloten Stephen Simpson and Misha Goikhberg schon 2 Saison-Podien erzielen konnte will zu den kommenden 24 Stunden von Daytona schon mit einem zweiten Oreca-Chassis ausrücken. Das würde bedeuten das mit den beiden Penske-Acura-Orecas 4 der französischen Chassis in der Weather Tech-USCC-Serie 2018 am Start sein würden.