IWSC * Corvette-Sieg No.100 in Lime Rock

Ein heißes Rennen bot sich die IMSA WeatherTech SportsCar Championship ohne die großen Prototypen auf dem 1.474 Meilen langen Kurs von Lime Rock Park.

Bei 37 Grad Celsius holte sich Corvette Racing mit Oliver Gavin und Tommy Milner (#4) sowie Antonio Gracia und Jan Magnussen ihren zweiten Doppelsieg und gleichzeitig den insgesamt 100sten Corvette-Sieg in der GTLM. Riesen Pech hatte BMW die bereits früh im Rennen ihre beiden Werks-Fahrzeuge durch Crashs verloren hatten.

Einen packenden Endkampf boten sich die Piloten in der GT-Daytona, die Andy Lally (#44 Magnus) zugunsten von Audi entscheiden konnte. 

Der Gesamtsieg ging an Alex Popow und Renger van der Zande (#8 Starworks) die somit ihren Führung in der Meisterschaft weiter ausbauen können.

Mehr zum Rennen, alle 
Ergebnisse sowie ein Rennbericht  gibt es auf unserer Partnerseite von americansportscar.de