IWSC * Laguna Seca - erster Sieg für den Ford GT

 

2016_iwsc_mrls_v3.jpgZwei spannende Rennen über jeweils 2 Stunden bot die IMSA WeatherTech SportsCar Championship am vergangenen Wochenende in Laguna Seca. Nach der Dominanz im Training und Qualifying konnten sich die Lola-Mazda auch im Rennen vom Rest des Feldes absetzen. Doch die Boxenstopps zur Rennhalbzeit verliefen teils chaotisch, sodass am Ende Oswaldo Negri mit seinem Teamkollegen John Pew im #60 Michael Shank Ligier-Honda den Sieg nach Hause fuhren.

In der GTLM holte Ganassi Racing den ersten Sieg des Ford GT. Mit beiden Wagen in Führung liegend musste Joey Hand kurz vor Ende noch einmal zu einem Splash & Dash hinein. Richard Westbrook hingegen tankte zu Beginn des Rennens extrem spät, sodass er das Rennen fertig fahren konnte.

Im Lauf der Prototype Challenge und der GT-Daytona gingen die Siege an Alon/Kimber-Smith im #52 PR1/Mathiasen Oreca und Farnbacher/Riberas im #23 Alex Job Porsche.

Mehr zum Rennen, sowie alle Ergebnisse des Events auf unserer Partnerseite von americansportscar.de