Alegra Motorsport kauft Starworks-DP

allegra_sebr_test.jpgDas amerikanische Alegra Motorsports Team kommt als späte Ergänzung ins Prototypenfeld der IMSA WeatherTech-Serie hinzu. Das amerikanische Team das unter anderem 2013 mit mehreren Porsche-Titeln in der IMSA und in der kanadischen GT3-Cup-Challenge überzeugen konnte hat von Starworks-Motorsport deren Riley- HPD-Daytona Prototyp erworben und will diesen bei den restlichen NAEC-Läufen (Sebring, Watkins Glen und Road Atlanta) sowie beim IWSC-Lauf in Mosport einsetzen.

Bei den Sebring-Testtagen führte man den, nun wieder Dinan-BMW befeuerten Wagen zum ersten mal zurück auf den Rennasphalt, nachdem Starworks-Motorsport zuletzt 2014 den Wagen bei vereinzelten Läufen an den Start gebracht hatte. Beim Test wechselten sich Teambesitzer Carlos De Quesada, der ex-Red Bull Junior Daniel Morad und Pilot Billy Johnson ab.