CanAm-Challenge Cup startet mit 2 Rennen in Australien

schleifer_lola_t310.jpgDer von dem Günzburger Peter Schleifer organisierte Canadian-American Challenge Cup startet mit einer exklusiven Einladung in die neue Motorsport-Saison 2013. Auf Einladung von VHRR Australien werden einige CanAm-Boliden bei der größten australischen Veranstaltung für historische Fahrzeuge, dem Philipp Island Classic vom 8.-10. März 2013, teilnehmen. Peter Schleifer wird hierbei von dem Engländer Andy Newall von Gelscoe Motorsport unterstützt, der monatelang die Logistik für den Transport der CanAm-Boliden organisierte.

In Australien werden nicht weniger als drei McLaren M8, zwei Lola (T310 - Foto - und T70), ein March 717, zwei Matras 670 und noch einige Fahrzeuge mehr starten. Das Ganze wird dann eine Woche später nochmals getoppt, indem die CanAm-Boliden im Rahmenprogram des Formel 1-Auftaktes 2013 in Melbourne auftreten.

Der Startschuss für die europäische Motorsport-Saison fällt dann von 19.-21. April 2013 in Hockenheim. Beim Bosch Hockenheim Historic werden die CanAm-Boliden im Rahmen des Super Sports Festival um den Petronas Lubricants Pokal an den Start gehen.