3 KTM in der ADAC GT4 Germany geplant

In der trueracingktm nringneuen ADAC GT4 Germany Serie werden voraussichtlich 3 KTM X-Bow-Mannschaften antreten. Das hat der österreichische Hersteller gegen Ende der Essen Motorshow bekannt gegeben. Demnach haben die Quasi Werksmannschaft Reiter Engineering und das Team True Racing (Bild) bereits ein Engagement mit je einem Auto in der neuen deutschen Sportwagenserie im ADAC Paket fixiert. Daneben soll derzeit noch eine dritte Mannschaft an einem Programm in der Serie arbeiten. Dabei könnte es sich entweder um das süddeutsche CCS-Racing Team oder die Ringmannschaft Teichmann Racing handeln.

In der GT4-European Series wird hingegen vermutlich das Engagement zurück gefahren. Derzeit ist nur von mindestens einem Auto in der Serie die Rede, während im vergangenen Jahr noch 4 und 2017 gar 8 KTM um Titel und Punkte kämpften. Dafür sollen in den Serien in England (British GT), in Spanien (Spanish GT Championship) und Frankreich (GT4 France) weitere Kunden-Renneinsätze des Leichtgewichts-Sportwagens unterstützt werden.