45 GT4 in Budapest

Im schwedeporsches hungRahmen des Blancpain Sprint-Wochenendes am Hungaroring an diesem Wochenende finden auch die Rennen # 9 und #10 der 12 Rennen umfassenden GT4-European Series statt. 45 GT4-Fahrzeuge von 26 Teams und 10 Herstellern stehen bei den beiden Runden auf dem Kurs in der Nähe von Budapest am Start.

In der Pro-Klasse des Silver-Cups konzentriert sich der Titelkampf langsam auf die mit 18 Punkten führenden HHC-Motorsport Ginetta-Piloten Stuart Middleton und Will Tregurtha denen das Phoenix-Audi- Duo Milan Dontje und Nicolaus Möller-Madsen sowie das MDM Motorsport-BMW-Duo Simon Knap und Max Koebolt auf den Fersen sind.

In der Pro-Am-Wertung führen mit Marc Basseng und Phillip Bethke auf dem Schwede Motorsport Cayman GT4 (Bild). Die verfolgenden Piloten Csaba Mor und Patrick Zamparini haben nun das Fahrzeug gewechselt und starten statt auf einem der racing one Audi R8 LMS GT4 auf dem Selleslagh Racing Mercedes AMG GT4. In der AM-Klasse kann sich hingegen der jetzt schon mit 40 Ounkten führende Niki Leutwiler auf dem TFT Porsche Cayman den Titel schon frühzeitig in Ungarn sichern.

Die Rennen finden am Samstag ab 12.20 Uhr und am Sonntag ab 11.15 statt und werden live auf dem Youtube-Kanal der GT4-European Series gestreamt.