GT4-Besatzungen bei racing one komplett

racing one hat racingone fahrernun auch die zweite Fahrerpaarung für die Saison der GT4-European Series fixiert. Das mit 2 Audi R8 LMS GT4 in der europäischen Sprintserie antretende Team aus Andernach wird neben dem bereits bekannt gegebenen Duo Markus Lungstrass und Hamza Owega wird auf dem zweiten Audi das Duo Patrick Zamparini und Csaba Mór starten. Mit dem Italiener und dem Ungarn tritt das Team ebenfalls in der Pro-Am-Wertung an.

Patrick Zamparini startete bislang auf einem Maserati der Villorba Corse Mannschaft in der Serie und kommt aus der Maserati-Rennszene. Der 39-jährige Csaba Mór, 2016 Meister im Lotus Cup und der nationalen ungarischen Langstreckenserie, startete in der letzten Saison auf einem der McLaren 570S GT4 der Equipe Verschuur.

Teamchef Martin Kohlhaas hat allen Grund optimistisch in die Saison zu blicken. „Mit Csaba Mór und Patrick Zamparini haben wir eine zweite Fahrerpaarung die in der Lage sein wird um das Podium mitzufahren. Die beiden werden ebenfalls in der Pro-Am Kategorie starten. Da wir nun beide Fahrzeuge belegt haben, kann es losgehen. Ich bin sehr gespannt auf das erste Rennen in Zolder.’’

Die Auftaktveranstaltung der GT4 European Series wird am 06. April 2018 in Zolder starten.