International GT-Open - Budapest - Ergebnisse

Einen Premierensieg gab es am Samstag in der International GT-Open am Hungaroring. Die Corvette-Truppe von V8 Racing sicherte sich mit Giammaria / Ramos den Tageserfolg in einem spannenden Rennen, das bis zu den letzten Runden von Positionsangriffen geprägt war. AF Corse holte Platz 2 vor Manthey Racing - und damit die vorzeitige Tabellenführung. Villois Racing mit dem Aston Martin blieben mit Platz 5 hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. gtopaston.jpgIn der GTS-Kategorie gewannen Rizzoli / Bizzarri auf einem AF Corse-Ferrari.

Beim Sonntagsrennen erzielte die Aston Martin-Mannschaft von Villois Racing mit Matteo Malucelli und Alvaro Barba ihren dritten Saisonsieg - ein Flag-to-Flag-Erfolg, bei dem man sich in den letzten Runden noch den Attacken des Ferrari von Villorba Corse mit Montermini / Lopez erwehren musste. Platz 3 gab es für die die starke Corvette mit Moncini / Sijthoff, die die beiden übrigen Titelanwärter von AF Corse und Manthey erfolgreich hinter sich lassen konnten. Der Sieg in der GTS-Kategorie ging zum ersten Mal in dieser Saison an den Ombra Racing-Ferrari.