Mücke Motorsport komplett - mit 3 Audi

BWT Mücke Motorsport setzt im ADAC GT Masters 2018 ausschließlich auf den Audi R8 LMS.

2017 brachte Mücke noch einen Mercedes-AMG GT3 sowie zwei Audi R8 LMS an den Start. Das Berliner Team von Teamchef Peter Mücke feierte im ersten Jahr post-DTM mit Rang drei in der Teamwertung einen sehr guten Einstand, holte zwei Siege und kämpfte bis zum Finale in Hockenheim um den Fahrer- und den Teamtitel. Entsprechend klar sind die Ziele für 2018.
Um dies zu erreichen, setzt das Team künftig auf die vier Ringe aus Ingolstadt, um so noch effektiver und schlagkräftiger agieren zu können.

Mit Stefan Mücke sitzt im ersten Audi des Teams nicht nur Peter Mückes Sohn, sondern auch ein Ford-Werkspilot in der FIA WEC. Er ist mit mittlerweile elf Teilnahmen an den legendären 24 Stunden von Le Mans ein Langstrecken-Experte. An seiner Seite kommt Jeffrey Schmidt zum Einsatz. Der Schweizer bestritt 2017 seine Debütsaison im ADAC GT Masters für das Team von Wolfgang Land und wurde auf Anhieb Zweiter in der Junior-Wertung.

Als dritter Einsatzfahrer kommt DTM-Star Jamie Green zum Einsatz. Der Brite wird Stammpilot Mücke immer dann vertreten, wenn dieser seinen Verpflichtungen in der FIA WEC nachgeht. Green saß bereits 2017 auf dem Sachsenring im Cockpit eines R8 von BWT Mücke Motorsport und erzielte auf Anhieb ein Top-5-Ergebnis.

Die Top-Besetzung des zweiten Audi R8 LMS bildet Audi-Sport-Fahrer Christopher Haase. 2007 kürte er sich zum ersten Champion des ADAC GT Masters. Sein Teamkollege wird der junge Schweizer Ricardo Feller sein. 2018 wird seine zweite Saison im ADAC GT Masters sein.

Im dritten Audi R8 LMS setzt BWT Mücke Motorsport erneut auf bewährte Kräfte. Audi-Sport-Fahrer Markus Winkelhock wird hier um Siege und Pole positions kämpfen. An der Seite des ehemaligen Formel-1- und DTM-Piloten greift Mike David Ortmann ins Lenkrad. Sein Debütjahr 2017 im ADAC GT Masters schloss der Berliner mit einem Junior-Podium beim Finale ab. Für den 18-Jährigen ist das Ziel in seiner zweiten Saison klar: Mit regelmäßigen Top-Ergebnissen will er sich zum Meister der Junior-Wertung für Fahrer unter 25 Jahren krönen.

Teamchef Peter Mücke äußerte sich anlässlich des ersten VLN-Laufs am Nürburgring zufrieden mit seinem Aufgebot: "Wir haben auf die bewährte Mischung aus erfahrenen Piloten und jungen Nachwuchstalenten gesetzt. Markus Winkelhock war bereits 2017 einer der Stützpfeiler unseres Teams. Mit Christopher Haase haben wir einen weiteren Top-Piloten verpflichtet, der uns in unserer zweiten Saison im ADAC GT Masters auf jeden Fall unterstützen kann. Die Kombination aus meinem Sohn Stefan und Jeffrey Schmidt hat ebenfalls großes Potenzial auf Siege und Podiumsplatzierungen. Besonders freue ich mich, dass wir mit Mike David Ortmann und Ricardo Feller wieder zwei junge Talente an Bord haben. Für BWT Mücke Motorsport hatte die Förderung des Motorsport-Nachwuchses schon immer hohe Priorität. Sie sind schnell und konstant und können von ihren erfahrenen Teamkollegen sicher viel lernen und sich weiterentwickeln."

Das Fahreraufgebot von BWT Mücke Motorsport im ADAC GT Masters:

kfzteile24 Audi R8 LMS #24
Markus Winkelhock
Mike David Ortmann

BWT Mücke Motorsport Audi R8 LMS #25
Christopher Haase
Ricardo Feller

BWT Mücke Motorsport Audi R8 LMS #26
Stefan Mücke
Jeffrey Schmidt
Jamie Green