2 Team EFP by TECE Audis für die ADAC GT

2018 team efp by tece rendersteigt eine neue Audi Mannschaft in das ADAC GT-Masters ein. Das Team Team EFP by TECE plant 2 Audi R8 LMS GT3in der deutschen GT3-Top-Serie an den Start zu bringen. Beide Wagen sind bereits besetzt, so wird das erste Fahrzeug vom 29 jährigen Elia Erhart pilotiert, der von Audi-Sport-Fahrer Pierre Kaffer unterstützt wird. Auf dem zweiten Audi werden Dries Vanthoor und Florian Spengler an den Start gehen.

Als Einsatzteam der beiden Fahrzeuge konnte dabei die Holzer Firmengruppe als Dienstleister gewonnen werden. Seit über 35 Jahren ist das Unternehmen bereits erfolgreich an Entwicklungsarbeiten, Aufbau und Betreuung verschiedenster Rallye- und Rundstreckenfahrzeuge im Motorsport beteiligt.

Elia Erhardt übernimmt mit dem neuen Projekt mehr Verantwortung im Rahmen seines Rennengagements. Im vergangenen Jahr startete Erhard auf einem Audi der Audi Sport Racing Academy. Davor war er 2016 im Lamborghini Team von HB-Racing angetreten. Von dieser Mannschaft, die 2018 nun ins Ferrari-Lager wechselt, kommt auch Florian Spengler nun in die neue Audi-Mannschaft.

„Ich freue mich schon riesig auf die neue Saison und das tolle Paket, das wir in der Winterpause schnüren konnten.“ so Erhardt. „Das Projekt habe ich Ende des vergangenen Jahres gemeinsam mit meinem Rennfahrerkollegen Florian Spengler ausgearbeitet und ins Leben gerufen. Das erste Auto ist bereits Ende Dezember an unser Team ausgeliefert worden, sodass wir die Zeit bis zum Saisonauftakt wirklich optimal zur Vorbereitung nutzen können. Und auch fahrerisch sind wir extrem gut aufgestellt. Ich bin überzeugt davon, dass wir trotz der starken Konkurrenz im ADAC GT Masters einiges gemeinsam erreichen werden“