Französische GT4 Barcelona - Sieg für Schubert GT4

Im schubertm4gt4winnerbarcelona r1Rahmen der französischen GT4-Runde in Barcelona, der vorletzten Runde des GT4 European Series Southern Cups, hat das Schubert Motorsport Team bei seinem ersten GT4-Einsatz mit dem neuen BMW M4 GT4 gleich den Gesamtsieg im 34 Wagen starken Feld erzielt. Die beiden Schubert Piloten Dennis Marschall und Beitske Visser gewannen nach 28 absolvierten Runden auf dem katalanischen Circuit den ersten Lauf am heutigen Samstag mit einem Vorsprung von 0,941s auf den von TFT eingesetzten Porsche Cayman GT4 des schweizer ex-Asiatischen Le Mans-Champions Niki Leutwiler und seines spanischen Co-Piloten Ander Vilarino. Den letzten Platz auf dem Podium eroberte das Ekris Motorsport Duo Max Koebolt und Ricardo van der Ende mit dem vom Team selbst aufgebauten BMW M4 Ekris GT4. Der Sieg von Schubert ist der erste Erfolg des Werks-M4 in einem Rennen der GT4-European Series.