AF Corses ELMS-Piloten

Nach einem Bericht unserer Kollegen von Sportscar 365 hat AF Corse am Wochenende die Besatzungen seiner 8 (!) Ferrari für die diesjährige Saison der Europäischen Le Mans Serie bekannt gegeben. Das italienische Team, das in der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft als Ferrari-Werksmannschaft in der GTE-Pro Klasse antritt, wird jeweils 3 Ferrari in der GTE- und der GTC-Klasse unter eigenem Banner an den Start bringen. Hinzu kommen in der GTE-Klasse 2 Ferraris die für die Kundenteams von AT Racing und der dänischen Formula Racing Mannschaft unter derem Banner betreut werden.

In der GTE Kategorie kommen demnach die Piloten Peter Mann, Raffaele Giammaria und Matteo Cressoni auf der #51, AF Corses Stammkunden Duncan Cameron und Matt Griffin auf der #55 und Steve Wyatt & Michele Rugolo auf der #81 zum Einsatz. Den AT Racing Ferrari pilotieren vorerst nur die beiden Talkanitsas während auf dem #50 Formula Racing Ferrari die beiden Dänen Johnny Laursen und Mikkel Mac zum Einsatz kommen.

In der GTC-Klasse starten auf der #62 Thomas Flohr und Francesco Castellacci, auf der #63 Giorgio Roda, Ilya Melnikov und Marco Cioci sowie auf der #64 Francisco Guedes, Felipe Barreiros und Mads Rasmussen. Die Verpflichtung weiterer Piloten - letztes Jahr stiess u.a. Pierre Kaffer mit zur Crew des AT Racing Ferraris hinzu - ist nicht ausgeschlossen.