Proton mit 2 Porsche-Junioren in der ELMS

Proton Competition Cairolihat einendennis olsen der beiden in der Europäischen Le Mans Serie 2018 genannten Porsche 911 RSR GTE besetzt: die beiden Porsche-Junioren Matteo Cairoli und Dennis Olsen werden gemeinsam einen der beiden Wagen der Mannschaft pilotieren. Das hat das Team heute per Twitter bekannt gegeben. Damit holt sich die Mannschaft von Teamchef Christian Riedein konkurrenzfähiges Duo für den Kampf um den GTE-Titel in der europäischen ACO Serie ins Boot. Angaben darüber, ob noch ein dritter Fahrer das Lineup verstärken wird, enthielt die Mitteilung nicht.

Matteo Cairoli  (links) trat bereits 2017 für das Team in der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft und der Europäischen Le Mans Serie an. In der Weltmeisterschaft gelang dem Porsche-Junior gemeinsam mit Christian Ried und Marvin Dienst der Vizetitel in der GTE-Am-Klasse mit 2 Klassensiegen in Mexico und am Nürburgring. In der ELMS wurde der Vizemeister des Porsche Mobil1 Supercups 2016 zusammen mit Ried und Joel Camanthias Dritter in der GTE-Wertung.

Der Norweger Dennis Olsen (rechts) der nach 17 Karttiteln in seiner Jugend 2017 mit Porsche Vizemeister im Porsche Mobil1 Supercup und Meister des Porsche Carrera Cup Deutschland wurde, geht seine erste volle Saison in einer internationalen Serie an. In der ELMS werden es die beiden Porsche-Junioren mit 2 konkurrierenden Porsche – einer aus dem eigenen Team, und 3 Ferrari-Mannschaften zu tun bekommen.