Krohn Racing vor ELMS-Rückkehr

Nach einem Jahr Pause aufgrund von geschäftlichen Verpflichtungen kehrt Krohn Racing wieder in die Europäische Le Mans Serie zurück. Wie unsere Kollegen von Endurance-Info.com gestern enthüllten wird die Mannschaft des Texaners Tracy Krohn dabei allerdings in die GTE-Klasse zurückkehren. Nach 2 mehr oder minder erfolglosen Saisons in der LMP2 mit einem Ligier JS-P2-LMP2 nimmt Krohn die Saison mit einem von AF Corse als Einsatzteam betreuten Ferrari F488 GTE auf. Tracy Krohn, Nic Jonsson und Andrea Bertolini werden die 6 Rennen der Serie und wahrscheinlich auch das 24 Stunden Rennen von Le Mans bestreiten.

Im vergangenen Jahr war Krohn hauptsächlich bei ausgewählten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft und der 24 Stunden-Serie an den Start gegangen. Zusätzlich zum Krohn Racing Ferrari wird AF Corse laut unseren Kollegen auch einen Ferrari unter der Spirit of Race Nennung für Duncan Cameron, Matt Griffin und Aaron Scott an den Start bringen. Zuletzt war Krohn 2014 (Bild) mit einem Ferrari in der IMSA-USCR an den Start gegangen.