Rekordfeld für die 16.12h von Bathurst

Kaum sind die 24h von Daytona 2018 (der Link führt zum Rennbericht auf unseren Seiten) beendet, da steht am kommenden Wochenende schon der nächste grosse GT-Event an. Die 12h von Bathurst sind gleichzeitig der Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge der SRO, einer Hersteller- und Fahrermeisterschaft der GT3 und GT4-Teams. 53 Teams sind in 6 Klassen für die 16 Ausgabe des australischen Langstreckenklassikers auf dem spektakulären australischen Strassenkurs gemeldet. 12 GT3-Wagen in der Pro-Klasse, 13 in der ProAm-Klasse und 3 Am-Autos werden für eine gut besetzte Top-Klasse sorgen. Zusätzlich starten 5 Cup-Porsche in der Porsche-Cup Klasse. 10 GT4-Wagen sorgen für das bislang bestbesetzte Feld in der GT4-Klasse. Schliesslich ist die Bathurst-spezifische Einladungsklasse mit weiteren 10 Fahrzeugen ebenfalls stark und interessant besetzt.

Die Fans dürfen sich beim komplett im Netz gestreamten GT-Klassiker auf ein vielfältiges Feld mit vielen Top-Teams freuen. Insgesamt starten 10 Porsche, 8 MARC, 8 Audi, 6 BMW, 5 Mercedes, 4 Lamborghini, 3 McLaren, 3 Ginetta, 2 Bentley , 2 KTM X-Bow, sowie eine Dodge Viper, und ein Daytona Coupé beim Klassiker Down under. Dort wird auch ein starkes deutschsprachiges Kontingent am Start sein. So starten unter anderem das BMW Team Schnitzer, Manthey Racing und Pro Sport Performance auf Seiten der deutschen Teams. Audi, Mercedes, Porsche und BMW haben zudem zahlreiche deutsche Top-Piloten bei den Spitzenteams untergebracht, die wir in den nächsten Tagen detailliert vorstellen werden.

Das spektakuläre Rennen auf dem 6,213km langen und mit 174m Höhenunterschied versehenen Kurs startet mit den ersten Sessions am Freitag und wird traditionsgemäß kurz vor Sonnenaufgang am Sonntag früh um 5.45 Uhr Ortszeit (entspricht 19.45 Uhr MEZ) gestartet. Der Livestream wird auf der Website des Rennens übertragen. Im letzten Jahr gewann Ferrari zum 2.Male den Klassiker. Dieses Jahr sind die Wagen aus Maranello ebensowenig dabei wie Nissan, die 2015 das Rennen gewinnen konnten. Audi gewann das Rennen ebenso wie BMW bislang 2 mal, Mercedes und McLaren bislang einmal. Porsche, Lamborghini und Bentley warten noch auf ihren ersten Bathurst-Erfolg. Rekordsieger am Mount Panorama ist Mazda mit bislang 4 Siegen.