WRT mit 2 Autos in Bathurst

Die 12 Stunden von Bathurst, die erste Runde der Intercontinental GT Challenge 2018, werfen ihre Schatten voraus. Der GT-Klassiker Down under weist bereits über 60 Autos auf der Nennliste auf. Nun hat eine weitere Top-Mannschaft ihr Engagement bestätigt.

Das Belgian Audi Club Team WRT plant erstmals in seiner Teamgeschichte 2 aktuelle Audi R8 LMS GT3 am legendären Mount Panorama an den Start zu bringen. In der Pro Klasse starten die WRT-Top-Piloten Robin Frijns, Stuart Leonard und Dries Vanthoor. Auf dem Pro-Am Auto wird das aus der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft bekannte, aktuelle GTE-Am-Meistertrio Paul Dalla Lana, Pedro Lamy und Mathias Lauda antreten, die ihren Aston Martin in Australien für einen Audi eintauschen.

Der Einsatz erfolgt unter dem Banner Audi Sport Team WRT womit das Top Trio auf dem Pro-Auto offensichtich auf Hersteller-Punkte für Audi für die Intercontinental GT Challenge angesetzt worden ist.