24h-Serien-Kalender 2019

Die Creventic Organisation hat im Vorfeld der 12h von Spa-Francorchamps den Kalender 2019 - soweit bereits fixiert, vorgestellt. Nächstes jahr werden alle Rennen in Europa und in der „Championship of the Continents“ alle Rennen sowohl für GT als auch für die Tourenwagenklassen statt finden. Die Europäische Serie wird dabei aus 5 Events statt wie in diesem Jahr 6 bestehen. Die Events in Silverstone, Navarra und Imola werden nächstes Jahr nicht wiederholt, dafür kehren Brünn und Mugello in den Kalender zurück. Die 12h von Spa-Francorchamps werden statt im Herbst im April gegen Beginn der Saison stattfinden.

Der Kalender der europäischen Serie, die mit 5 Events in 7 Monaten deutlich kompakter wie bisher ausfällt, lautet wie folgt:
23-23.3: 12h Mugello (I)
19-20.4: 12h Spa-Francorchamps (B)
23-25.5: 12h Brünn (CZ)
5-7.7: 24h Portimao (P)
6-8.9: 24h Barcelona (E)

Die „Championship of the Continents“ umfasst in ihrer Wertung 3 von 4 Runden, wobei die Teilnehmer eine der beiden europäischen Runden als Streichergebnis nutzen können. Der Event in Dubai und der in Nordamerika Zählen auf jeden Fall zur Punktausbeute hinzu, an der jedes Team und jeder Fahrer teilnehmen kann der 3 Resultate in dieser Wertung erzielt.
10-12.1: 24h Dubai (VAE)
    5-7.7: 24h Portimao (P) oder
    6-8.9: 24h Barcelona (E)
15-17.11.18 24h COTA (USA)

Noch nicht ganz in trockenen Tüchern ist die seit 2 Jahren stockene Prototypenserie der Creventic, bei der derzeit nur ein Event in der Woche vor dem 24h-Rennen in Dubai und einer in Nordamerika parallel zum Meeting in Texas fixiert sind. Zusätzlich soll ein europäisches Rennen hinzu kommen dessen Austragungsort noch in Vehandlungen ist. Das Rennformat wird hier auf 6h festgelegt:
4-6.1: 6h Dubai (VAE)
TBA: 6h Europa (P/B/CZ/E?)
14-16.11: 6h COTA (USA)

Daneben plant Creventic auch die 3 bekannt gegebenen Events in den arabischen Emiraten, (wir berichteten) die aus 3 Langstreckenrennen und parallel einer TCE-Sprintserie bestehen, die allerdings in Konkurrenz einer Reihe von bestehenden Events und Serien in der Region geplant sind.