Volles Blancpain Programm für Phoenix

Phoenix Racing kehrt Phoenix bgs 20192019 für ein Programm in die Blancpain GT Serie zurück. Die Audi R8 LMS GT3-Mannschaft aus Meuspath am Nürburgring hat mit dem Briten Finlay Hutchinson den ersten Piloten für das Engagement in der europäischen Top-GT3-Serie verpflichtet. Hutchinson soll mit der deutschen Mannschaft ein Doppelprogramm im Blancpain GT Serien Endurance Cup und der Sprintserie der  Blancpain World Challenge Europe absolvieren.

Der 18 jährige Brite steigt aus der GT4-European Series auf, wo er mit seinem Equipe Verschuur Mclaren 570 S  zu den schärfsten Gegnern des späteren Phoenix Racing GT4-Meisterduos Milan Dontje und Nicolaj Moller Madsen gehörte, am Ende aber auf Rang 4 in der Endabrechnung hinter den 3 punktgleichen Duos landete. Für die deutsche Truppe von Teamchef Ernst Moser und GT-Teammanager Timo Frings ist es das erste Mal seit 2016 das die Mannschaft wieder voll in die Blancpain GT Serie einsteigt.