Rowes Blancpain Programm 2017

ROWE Racing hat am vergangenen Dienstag die Rückkehr in die Blancpain GT Serie 2017 mit 2 BMW M6-GT3 bestätigt. Knapp eine Woche nach der Bekanntmachung das die Mannschaft auch im Rahmen der 24 Stunden am Nürburgring zum Kader der werksunterstützten M6-Flotte gehört wurde damit das Hauptrennprogramm des Teams aus dem saarländischen St.Ingelbert bestätigt.

Das Team wird auch 2017 wieder sowohl bei den Sprintrennen als auch im Endurance Cup in der 10 Läufe umfassenden Blancpain GT Series an den Start gehen und nimmt dabei vor allem die Titelverteidigung beim 24 Stunden Rennen von Spa-Francorchamps Ende Juli ins Visier. Für ROWE Racing ist es bereits die 3. Saison in der Blancpain GT Series. 2016 feierte die Mannschaft mit dem Triumph beim 24-Stunden-Klassiker in Spa-Francorchamps durch das Trio Philipp Eng, Alexander Sims und Maxime Martin den bislang größten Erfolg der Teamgeschichte. Die Fahrerbesetzungen der beiden BMW M6 GT3 für die bevorstehende Saison sind derzeit noch in der Verhandlung, wobei ein Mix aus etablierten Piloten der Mannschaft und einigen BMW-Werkspiloten zu erwarten sein dürfte.

Teamchef Hans-Peter Naundorf, ist sich sicher mit der Blancpain GT Serie die ideale Plattform für das Team ausgewählt zu haben : „Wir freuen uns sehr darauf, im dritten Jahr in Folge in der Serie antreten zu dürfen. Sie ist in Europa die Messlatte im GT3-Sport, bestens organisiert und gespickt mit Fahrzeugen starker Hersteller sowie den besten Fahrern in diesem Sport. Unser großes Ziel 2017 ist natürlich die Titelverteidigung bei den 24 Stunden von Spa. Den Sieg aus dem Vorjahr wiederholen zu können, wäre ein Traum für uns.“