Reichlich Kleinholz beim Saisonstart in Misano

HTP-Motorsport misano qr starthat beim Blancpain GT Serie Sprint Cup-Auftakt in Misano einen Doppelsieg im Qualifying Rennen erzielt. Das Duo Franck Perera und Maximilian Buhk gewann den Auftakt mit 5,7s Vorsprung vor den im Silver Cup startenden Teamkollegen Fabian Schiller und Jules Szymkowiak. Mit den auf P3 eintreffenden AKKA-ASP Piloten Michael Meadows und Raffaele Marciello gelang es einer dritten Mercedes AMG GT-Crew das Podium zu einer reinen Mercedes-Angelegenheit zu machen. Die ProAm-Wertung gewann der Kessel Racing Ferrari von Broniszewski/Picchini.

Das in der Dunkelheit abgehaltene Rennen war sehr turbulent mit einer Massenkollision im Mittelfeld gestartet, die 7 Autos – unter anderem den Attempto Racing Lambo von Zaugg/van Splunteren und Norbert Siedlers Grasser Racing Team-Lamborghini - aus dem Rennen riss und einen Rennabbruch erforderlich machte. Ob daher heute zum Hauptrennen alle 34 Wagen starten können, ist daher mehr als zweifelhaft.