WRT´s Blancpain Sprint Besatzungen

Das Belgian Audi Club Team WRT hat in der vergangenen Woche das komplette Rennprogramm 2017 veröffentlicht. Neben dem Engagement beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring (wir berichteten) ist man auch im Blancpain GT Serien Sprint Cup und der Blancpain Endurance Serie wieder mit 5 bzw. mit 4 Autos präsent. Das Sprint-Engagement ist mit 5 Autos das wohl umfangreichste das ein Team in dieser Serie unternimmt. Dort werden die 5 Wagen von den folgenden Pilotenpaarungen bewegt werden:Team WRT start

#1 Enzo Ide (B) – Christopher Mies (D)
#3 Jake Dennis (GB) - Pieter Schothorst (NL)
#5 Marcel Fässler (CH) - Dries Vanthoor (B)
#6 Will Stevens (GB) – Markus Winkelhock (D)
#17 Robin Frijns (NL) - Stuart Leonard (GB)

Insbesondere Ex Audi LMP-Pilot Fässler konzentriert sich damit auf eine reine GT-Saison mit dem belgischen Team. Das britische Jungtalent Jake Dennis steigt aus der GP3-Formelszene in das GT-Programm von Audi ein. Wegen der Formula E Verpflichtungen von Robin Frijns wird dieser beim Meeting in Misano von DTM-Pilot Jamie Green vertreten.

Das Belgian Audi Club Team WRT belegte in der letzten Saison in der Teamwertung des Sprint Cups die Plätze 1 und 3, musste sich aber in der Gesamtwertung der GT-Serie (incl. der Endurance Rennen) hinter HTP-Motorsport mit 7 Punkten Abstand mit den Plätzen 2 und 3 geschlagen geben. WRT-Pilot Enzo Ide konnte sich am Ende der Saison als Champion der Sprint-Serie feiern lassen.

Angaben zur Einstufung der Fahrzeuge aufgrund der Pilotenpaarungen liegen zur Zeit noch nicht vor. Zudem sollen die Fahrzeuge vom letztjährigen schwarz-roten Design auf ein silber-rotes umgestaltet werden.