Blancpain GT Sprint Cup Nürburgring endet mit McLaren-Sieg

Rob Bell bscnringmrstart.jpgund Alvaro Parente hiessen am gestrigen Sonntag die Sieger des Blancpain GT Serien Sprint Cup Wochenendes am Nürburgring. Vor den angesichts des Truck GP gut gefüllten Tribünen setzten sich die Garage 59 McLaren 650S GT3-Piloten gegen die 36 übrigen Konkurrenten durch, nachdem Bell gleich am Start den gestrigen Sieger Enzo Ide ausbeschleunigen und sich noch im Haugg Haken in Führung setzen konnte.

Hinter bsc_nring_mr_kampfpaket.jpgdem McLaren Duo, das lediglich zur Phase der Pflichtboxenstopps die Führung kurz abgeben musste, kam der Belgian Audi Club Team WRT Audi R8 LMS GT3 von René Rast und Will Stevens als zweiter ins Ziel. Ide musste Stevens nach vergeblicher Aufholjagd in den ersten Runden aufgrund einer Teamorder passieren lassen und fiel später im Rennen noch hinter den HTP-Motorsport Mercedes AMG GT von Jules Szymkowiak und Bernd Schneider zurück, die sich auf dem Zielstrich als dritte Crew abwinken lassen konnten.

P4 für die gestrigen Laufsieger des Qualirennens war dann das undankbare Endresultat für Ide und Co-Pilot Christopher Mies. Dahinter setzte sich der Rinaldi Racing Ferrari F488 von Norbert Siedler und Marco Seefried im finalen Duell um Platz 5 gegen den HTP-Motorsport Mercedes von Dominik Baumann und Maximilian Buhk durch. Die beiden Ferrari-Piloten der deutschen Mannschaft hatten sich von Startplatz 11 kommend zwischenzeitlich auf P4 vorgekämpft ehe ein längerer Boxenstopp sie wieder eine Position zurück warf.

In den restlichen Klassen bsc_nring_mrwinner_g59.jpggelangten alle Sieger des Qualilaufes am Samstag erneut ganz oben auf ihr jeweiliges Treppchen: Luca Stolz und Michele Beretta im Grasser Racing Team Lamborghini Huracan in der Silber-Wertung, Michel Broniczewski und Giacomo Piccini auf dem Kessel Racing Ferrari F458 GT3 Italia in der Pro-Am und Claudio Sdanewitsch und Stephane Lemeret auf dem AF Corse F458 in der Am-Wertung hiessen am Ende vor erneut gut gefüllten Tribünen die Sieger in den jeweiligen Wertungen.

Der nächste Lauf in der Sprintserie findet nun am 26-28.August am Hungaroring statt, während der nächste Lauf der Blancpain GT Serie das Ende des Monats stattfindende 24 Stunden Rennen von Spa-Francorchamps ist.